Ausstellung 18.04. bis 05.09.21

Feld-Haus

Frauke Dannert

Entlang der Fenster und Spiegel

Neuss, Feld-Haus: Gezeigt wird eine filmische Arbeit der Kölner Künstlerin Frauke Dannert. In der eigens für das Feld-Haus konzipierten Arbeit werden Papierausschnitte filmisch in Bewegung gesetzt. Bis 5.9.21

Nachdem sich das Feld-Haus neben seiner Sammlung an Populärer Druckgrafik jüngst auch der zeitgenössischen Kunst geöffnet hat, widmet sich die Ausstellung einer weiteren aktuellen Künstlerposition: Gezeigt wird eine filmische Arbeit der Kölner Künstlerin Frauke Dannert (*1979).

In ihrem zentralen Medium, der Papiercollage, verarbeitet die Künstlerin eigene Fotografien oder alltägliches Abbildungsmaterial aus Printmedien sowie dem Internet. Durch Freistellen und wiederholtes Reproduzieren der Motive verlieren die Vorlagen dabei nicht nur optisch an Schärfe, sondern auch ihre ursprüngliche Funktion.

In der eigens für das Feld-Haus konzipierten Arbeit „Entlang der Fenster und Spiegel” werden die Papierausschnitte filmisch in Bewegung gesetzt.

Frauke Dannert knüpft durch das Medium Papier an die Sammlung Populärer Druckgrafik des Feld-Hauses an und korrespondiert zugleich mit ihren Bildwelten thematisch mit dem Museumsstandort und dessen Gesamtkonzept von Architektur und Landschaft.

Feld-Haus ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050016 © Webmuseen