Museum

Modellbahn Wiehe

Wiehe: Modellbahnanlagen auf rund 12.000 Quadratmetern. Originalgetreue Bahnhofsgroßmodelle, bekannte Städte und imposante Wahrzeichen. Harz in LGB, ICE in TT, Orient-Express, Terrakotta-Armee, Osterinsel und Schloss Linderhof.

Die liebevoll gestalteten Modellbahnanlagen überraschen mit grandiosen Landschaftsbildern, originalgetreuen Bahnhofsgroßmodellen, bekannten Städten und imposanten Wahrzeichen verschiedener Länder.

Thüringen

Die Anlage spiegelt mit 1.950 Meter Gleisen, auf denen Dampf-, Diesel- und Elektrolokomotiven im Maßstab 1:87 (H0) verkehren, die sechziger und siebziger Jahre wider. Die wichtigsten geografischen Punkte bilden Erfurt, Weimar, Altenburg, Eisenach, Nordhausen, Leinefelde, Meiningen, Laucha, Roßleben und Karsdorf, überragt von der Wartburg und dem Kaiserdenkmal auf dem Kyffhäuser.

Der Harz in LGB

Als langjährige Touristikbahnen erfreuen sich die Selketal-, die Harzquer- und die Brockenbahn mit ihrer eigentümlichen Romantik schon immer größter Aufmerksamkeit.

Da es natürlich unmöglich ist, die drei Harzbahnen in voller Länge nachzugestalten, beschränkt sich das Modell auf wesentliche und typische Szenerien: die Bahnhöfe von Nordhausen-Nord, Wernigerode-Westerntor, Eisfelder Talmühle, Hasselfelde, die Brockenbahn mit Drei Annen Hohne, Schierke und die sogenannte Brockenspirale. Sogar eine alte Straßenbahn dreht unverzagt ihre Runden.

ICE in TT

Die Modellbaugröße TT besitzt in den neuen Bundesländern Tradition. Zahlreiche Modelleisenbahner bleiben ihr bis heute treu. Die L-förmige Anlage mit einer Grundfläche von 280 Quadratmetern stellt das fränkische und das hessische Hügelland dar, die Streckenführung begeistert durch großzügige Eleganz mit weit gespannten Brückenkonstruktionen und geschwungenen Gleisbögen. Den südlichen Abschluss bilden die Gleisanlagen des Hauptbahnhofs Würzburg. In der Nordrichtung folgen dann Fulda, Kassel-Wilhelmshöhe, Göttingen, Hannover und Hamburg.

Orient-Express

Erstmals in der Geschichte des anspruchsvollen Modellbahnbaues wurde der Schienenweg London-Istanbul und damit die Fahrstrecke des berühmtesten aller Züge, des Orient-Express, nachgebaut. Die Fernzüge aus Thüringen rollen hier über die mit 40 Metern längste H0-Eisenbahnbrücke der Welt.

LGB USA

Im Sortiment von LGB findet sich alles, was eine US-Anlage braucht: von der alten, prächtigen Mogul-Schlepptenderlok der Bahngesellschaft „Denver & Rio Grande Railroad” bis hin zu den Gelenkmaschinen der „Uintah Railway”. Bestaunt werden können auch das Wolkenkratzermeer von New York, die Freiheitsstatue, das Empire State Building und andere Wahrzeichen. Die Anlage begeistert aber nicht nur mit ihrer Größe, sondern erinnert auch an die amerikanische Geschichte.

Terrakotta-Armee

Die Ausstellung zeigt 780 Krieger im Maßstab 1:2,5 sowie den Kaiser Quin Shi Huangdi und 6 seiner Offiziere und Generäle in Lebensgröße. Auch der kaiserliche Bronze-Überlandwagen sowie weitere Antiquitäten, Waffen und Dokumente haben hier dauerhaft Quartier bezogen. Alle Figuren sind originalgetreue Nachbildungen der berühmten Tonkrieger aus China. Jeder einzelne Krieger strahlt eine eigene Persönlichkeit aus, denn die Gesichtszüge sowie Kleidung und Frisuren sind unterschiedlich.

Osterinsel

Es sind vornehmlich die Moais, riesige aus Vulkangestein gehauene Kolosse, an deren Geheimnissen Archäologen und Forscher seit vielen Jahren rätseln und arbeiten.

Schloss Linderhof

Das Modell im Maßstab 1:87 samt Park und Pavillon ist beleuchtet und komplett verglast.

Modelleisenbahnmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1044184 © Webmuseen