Museum

Walchensee Museum

Urfeld: Das Museum im ehemaligen „Hotel zur Post”. Künstler, die am Walchensee gelebt und gewirkt haben, insb. Lovis Corinth, der 1918-1925 zeitweise in Urfeld wohnte. Umfangreiche heimatkundliche Sammlungen.

Urfeld und der Walchensee sind eng mit dem Schaffen des Künstlers Lovis Corinth verknüpft, der 1918-1925 zeitweise in Urfeld wohnte und hier die bedeutenden Walchensee-Bilder schuf.

Das Museum im ehemaligen „Hotel zur Post” am Ufer des Sees widmet sich zu einem großen Teil den Künstlern, die am Walchensee gelebt und gewirkt haben. Eine der bedeutendsten graphischen Sammlungen von Lovis Corinth in Deutschland erwartet den Besucher.

Darüber hinaus zeigt das Museum umfangreiche heimatkundliche Sammlungen aus der Region um Kochel- und Walchensee sowie Wiederentdecktes aus den Familien Richard Wagner, Franz Liszt, Berthold Kellermann und Peter Emil Recher.

Walchensee Museum ist bei:
POI

Gemäldegalerien

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #141517 © Webmuseen