Museum, Heinsberg

Begas Haus

Ge­schich­te der kultur­träch­tigen Region zwi­schen Rhein und Maas. Skulp­tur, Male­rei und Grafik der Künstler­familie Begas sowie deren Ge­schichte.

Museum, Gangelt

Klein­bahn­mu­seum Self­kant­bahn

Letzte schmal­spuri­ge Eisen­bahn in Nord­rhein-West­falen. Rund 50 Klein­bahn­fahr­zeuge ver­schie­de­ner Epo­chen und Bau­arten aus ganz Deutsch­land.

Museum, Geilenkirchen

Histor. Klassen­zimmer Immen­dorf Geilen­kirchen

Schul­museum mit einer Samm­lung von Schul­torni­stern, Land­karten, Geräten, Zeug­nissen, Büchern und Urkunden. Schul­unter­richt der Ver­gangen­heit von einem pensi­onier­ten Lehrer in alten Schul­bänken.

Mühle, Erkelenz

Alte Senf­mühle Ter­horst

Mühle, Wegberg

Schrof­mühle

Voll funk­tions­tüch­tige histo­ri­sche Wasser­mühle mit Ge­treide­mahl­werk, Öl­mühle und Aus­stel­lung „Weg­berg im Tal der Mühlen”

Museum, Hückelhoven

Mi­ne­ra­lien- und Berg­bau­mu­seum

Museum, Hückelhoven

Korb­ma­cher-Mu­seum

Bergwerk, Hückelhoven

Be­su­cher­berg­werk Schacht 3

Museum, Hückelhoven

Auto­mobil­museum

Museum, Erkelenz

Feuer­wehr­museum Löve­nich e.V.

Erkelenz

Haus Hohenbusch

Geschichte des ehemaligen Klosters der Kreuzherren. Nachbau einer Klosterzelle und einer Schreibstube. Ausstattung des ehemaligen Klosters.

Gehege, Gangelt

Wild­park Gan­gelt

Braun­bären, Luch­se, Wölfe, Hirsche, Rehe, Wild­schweine, Wisente, Elche, Gämsen, Stein­böcke, Murmel­tiere, Fisch­otter, Wasch­bären, Baum­marder und Wild­katzen. Greif­vogel­station mit regel­mäßi­gen Frei­flügen.

Mühle, Gangelt

Mu­seumsmüh­le Gan­gelt-Bre­be­ren

Wind­mühle von 1842, errichtet als Getreide­mühle und mit Unter­brechun­gen bis 1961 gewerb­lich betrie­ben. Sie zählt zum Typus der Turm­wind­mühlen, bei dem Turm­haube und Flügel­kranz dreh­bar gelagert sind. 1950 wieder aufge­baut.

Museum, Wegberg

Flachs­museum

Flachs als eine der älte­sten Kultur­pflanzen der Mensch­heit. Alte bäuer­liche Gerät­schaften zur Flachs­ver­arbei­tung.

Museum, Wegberg

Euro­päisches Trachten­museum

Trachten aus ganz Europa. Tracht als Selbstdarstellung und Notwendigkeit zur Existenzsicherung.

Museum, Selfkant

Bauern­mu­seum Self­kant

Museum, Waldfeucht

Ger­hard-Tho­len-Stu­be

Museum, Linnich

Deut­sches Glas­malerei-Museum Linnich

Glas­male­rei vom Mittel­alter bis zum 20. Jahr­hun­dert. Glas­fenster, Ent­wurfs­kartons, ein Archiv und eine Biblio­thek als Schen­kun­gen mehre­rer Künstler und der in Linnich an­säs­sigen Werk­stätten für Glas­malerei Dr. Hein­rich Oidt­mann.

Bis 9.6.2024, Aachen

Volker Hermes. Auge und Zeit

Span­nungs­reich zwischen Heute und Gestern vibrie­rend, ist seine Kunst niemals imi­tie­rend, sondern stets ein Beitrag zur zeit­ge­nössi­schen Welt.

Bis 30.6.2024, Aachen

Hermann Josef Mispel­baum

Die Aus­stellung präsen­tiert groß­formatige Gemälde, Zeich­nungen, Drucke und collagierte Papier­schnitte des Aachener Künstlers Hermann Josef Mispelbaum anlässlich seines 80. Geburts­tages.

Bis 9.6.2024, Düsseldorf

Only Lovers Left

In der ersten ge­mein­samen Aus­stel­lung der Künstler Margarete Jakschik und Friedrich Kunath wird die Kunst­halle Düssel­dorf zu einem Ort der Welt­ver­sunken­heit, Refle­xion und Melan­cholie.

Bis 21.4.2024, Düsseldorf

Palast­blühen

Zehn renom­mierte Floristen folgten dem Aufruf des Kunst­palastes, sich mit der Sammlung des Hauses aus­ein­ander­zu­setzen und florale Inter­preta­tionen passend zu den Räumen oder zu ein­zelnen Werken zu schaffen.

Bis 20.5.2024, Düsseldorf

Size Matters

Von allen Medien vermag die Foto­grafie am einfach­sten ihren Umfang zu ändern, kann leicht­füßig zum Großbild an­wachsen aber auch zum Thumb­nail schrumpfen.

Schauplatz, Aachen

Krö­nungs­saal des Aa­che­ner Rat­hau­ses

Monu­men­taler Saal. Ori­ginal­ge­treue Nach­bil­dun­gen der Reichs­klein­odien, da­runter die Reichs­krone, das Schwert und das Evan­geliar der mittel­alter­lichen Herr­scher.

Bis 28.7.2024, Köln

1863 Paris 1874

Die Aus­stel­lung zeichnet den span­nen­den Weg der franzö­sischen Malerei nach und präsen­tiert ein faszi­nie­rendes Panorama an Künstlern, Stil­richtun­gen, Gattun­gen und Motiven.

Ab 27.4.2024, Köln

Charges­heimer

Der Auftrag lautete, reprä­senta­tive Auf­nahmen des Wieder­aufbaus der kriegs­zerstörten Stadt anzu­fertigen, dabei aber auch die „typischen” Kölner festzu­halten.

Ab 1.6.2024, Düsseldorf

Follow the Thread

Aus­gangs­punkt ist bei allen vier Künst­lern die Zu­sammen­führung von ver­schie­denen Arbeits­methoden mit dem Textilen in der zeit­ge­nössi­schen Kunst.

Bis 26.5.2024, Düsseldorf

Sneaker

Heute ist ein regel­rechter Hype rund um Sneaker zu beob­achten, der im Haupt­teil der Aus­stellung fokus­siert wird.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#971211 © Webmuseen Verlag