Ab 26.4.2024, Wiesbaden

Günter Fruh­trunk. Retro­spektive

Günter Fruh­trunks Farb­klänge und Rhythmus­strukturen fordern die Betrachter heraus, bieten dem Auge Flirren und Halt zugleich.

Bis 30.6.2024, Wiesbaden

Max Pech­stein. Die Sonne in Schwarz­weiß

Um Emo­tionen über die Lein­wand auf die Be­trach­ten­den zu trans­por­tieren, ist die Farbe und deren gestischer Auftrag das bedeu­tendste Medium. Nach längerem Malen ergriff Pechstein die Sehnsucht nach der Farbigkeit des Schwarzen.

Bis 2.6.2024, Wiesbaden

Stephan Balken­hol trifft Alte Meister

Der inter­natio­nal renom­mierte Bildhauer Stephan Balken­hol öffnet uns ein Zeit­fenster der beson­deren Art.

Bis 2.2.2025, Wiesbaden

Der Hase ist des Jägers Tod

Die Aus­stellung gibt Einblicke in ver­gangene und aktuelle Geschichten des südlichen Afrikas. Die Vielfalt beson­ders an großen Säuge­tieren hat ebenso ihren Platz wie die gran­diosen Felsbilder der Früh­ge­schichte.

Museum, Wiesbaden

Museum Wies­baden

Kunst­samm­lungen: Alexej von Jaw­len­sky, Deut­scher Ex­pres­sio­nis­mus (Samm­lung Hanna Bekker vom Rath), Kon­struk­tive Kunst, inter­natio­nale Kunst seit 1960.

Gehege, Wiesbaden

Tier und P­flan­zen­park Fa­sa­ne­rie Wies­ba­den

Museum, Wiesbaden

Feuer­wehr­m­seum Wies­baden

Um­fang­reiche Modell­samm­lung von Feuer­lösch­geräten, ange­fangen vom Lösch­eimer über Stock,- Druck- und Dampf­spritze bis hin zum kom­pletten Lösch­zug. Lösch­fahr­zeug vom Typ Benz-Gagge­nau, Bau­jahr 1925.

Museum, Wiesbaden

Museum Wies­baden (Nat-hist. Slg.)

Geo­lo­gie, Mine­ra­lo­gie und Palä­onto­logie. Tiere der großen Be­wuchs­zonen (Bioma): Tro­pi­scher Wald, Sa­vanne, Wüste, Arktis.

Museum, Wiesbaden

Frauen­museum

Frauen­kunst. Frauen- und Göttin­nen­dar­stellun­gen von der Stein­zeit bis in die Gegen­wart.

Museum, Wiesbaden

Ga­le­rie des Nas­saui­schen Kunst­ver­ein

Museum, Wiesbaden

Mu­seum Bie­brich am Rhein

Ge­schich­te Bieb­richs, aus­ge­hend von der („her­zog­lich”) nas­saui­schen Zeit über die Indu­strie­ge­schich­te und -kultur bis in die Gegen­wart.

Museum, Wiesbaden

Akti­ves Mu­seum Spie­gel­gasse

Älte­stes noch erhal­tenes jüdi­sches Wohn­haus in Wies­baden. Aus­stel­lungs­haus ohne eigene Samm­lung.

Museum, Wiesbaden

Schier­steiner Heimat­museum

Schier­ste­iner Ge­schich­te, Mund- und Lebens­art. Bilder des alten Orts­kerns und der „alten” Hand­werke.

Museum, Wiesbaden

Hei­mat­mu­seum Er­ben­heim

Museum, Wiesbaden

Har­le­kin­äum

Ein­ziges Humor­museum der Welt. Zahl­lose Er­fin­dun­gen vom Ost­friesen­becher mit dem Henkel auf der Innen­seite bis zum Sammel­kondom.

Museum, Wiesbaden

Dotz­hei­mer Hei­mat­mu­seum

Ent­wick­lung des Ortes Dotz­heim seit der Vor- und Früh­ge­schichte. Kirche, Hand­werk, Vereine, Schul­wesen. Länd­liche Küche, Schuh­macher­werk­statt. Dotz­heimer Wein­bau.

Museum, Wiesbaden

Hei­mat­mu­seum Nor­den­stadt

Ge­schichte, der Kultur und dem Alltag von Norden­stadt. Küche aus der Zeit um 1900, Tante-Emma-Laden, Apfel­wein­gast­stätte, Schuster­werk­statt, Friseur­salon. Spiel­zeug­samm­lung, Feuer­wehr.

Museum, Wiesbaden

sam – Stadt­museum am Markt

Im Marktk­eller können große und kleine Besucher die Ge­schichte der heu­tigen Hessi­schen Landes­haupt­stadt ent­decken.

Museum, Mainz

Landes­museum Mainz

Kunst- und Kultur­güter von der Ur- und Früh­ge­schichte bis zur Gegen­wart. Römi­sche Stein­denk­mäler, Mittel­alter, Barock, 19. und 20. Jahr­hundert, Jugend­stil­glas, Höch­ster Porzellan. Größte Tàpies­samm­lung Deutsch­lands. Graphi­sche Samm­lung.

Museum, Mainz

Rö­misch-Germa­nisches Zentral­museum

Museum, Mainz

Museum für antike Schiff­fahrt

Museum, Mainz

Natur­histori­sches Museum

Regio­nale und inter­natio­nale Natur­ge­schichte vom Tertiär bis in die Gegen­wart. Ent­stehungs­ge­schichte der Natur­räume des Landes Rhein­land-Pfalz. Um­fang­reiche Samm­lung nahezu aller Mine­rale und Erze aus Rhein­land-Pfalz.

Museum, Mainz

Gutenberg-Museum

Zwei der be­rühm­ten 42-zei­ligen Guten­berg-Bibeln. Bücher des 15. bis 20. Jahr­hun­derts, Druck­werke, Grafik des 15. bis 20. Jahr­hun­derts, Papier, Schrift, Schnitt, Satz- und Druck­maschi­nen. Täglich Vor­füh­run­gen an der Guten­berg-Presse.

Bot. Garten, Mainz

Bo­ta­ni­scher Gar­ten

Etwa 10.000 ver­schie­dene Pflan­zen aus nahe­zu allen Regio­nen der Erde auf eine Fläche von 10 ha. Samm­lungs­schwer­punkte: Gehölze des Arbo­retums mit mehr als 1000 Arten, Kalt­haus­pflanzen der Süd­hemi­sphäre und der Kana­ri­schen Inseln.

Museum, Mainz

Main­zer Fast­nachts­mu­seum

Alles, was für die Main­zer Fast­nacht typisch ist: Narren­kappen, Kostüme, Orden, Uni­formen, die „Schwell­köpp”, die „Bütt” mit der Eule, Aus­schnitte aus über 60 Jahren Fernseh­fast­nacht, alle Mainzer Stim­mungs­hits.

Museum, Mainz

Ta­ber­na ar­chaeo­lo­gica

Funda­mente eines der alt­ägyp­ti­schen Gott­heit Isis und der orien­tali­schen Mater Magna ge­weih­ten Tem­pels. Ge­fun­den wurden auch mehr als 300 Öl­lämp­chen.

Bis 12.5.2024, Frankfurt/Main

Honoré Daumier

Die Aus­stel­lung zeigt rund 120 Werke von Honoré Daumier aus der heraus­ragenden privaten Samm­lung Hellwig.

Bis 9.6.2024, Frankfurt/Main

Kollwitz

Sie ist die berühm­teste deutsche Künst­lerin des 20. Jahrhun­derts und doch eine Aus­nahme­erschei­nung: Käthe Kollwitz (1867-1945). Die um­fassende Aus­stellung stellt sie in ihrer Vielfalt, ihrer Spreng­kraft und ihrer Modernität vor.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#993973 © Webmuseen Verlag